30 Jahre - 30 Köpfe

30 Jahre Museum Fürstenfeldbruck

 

1991, am 12. Oktober vor 30 Jahren, wurde das Museum Fürstenfeldbruck in den Räumen der ehemaligen Brauerei und Pfisterei des Klosters Fürstenfeld mit einer Präsentation zum Thema „Kloster Fürstenfeld“ eröffnet. 1995 wurden mit der Abteilung "Leben in Bruck um 1900" und 2001/2005 mit der Sequenz "Kelten, Römer, Bajuwaren" die nächsten Themenschwerpunkte präsentiert. Die Klostergeschichte wurde 2013 neu konzipiert und gestaltet. Insgesamt gab es in 30 Jahren mehr als 70 Sonderausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen.

30 Jahre – 30 Köpfe – 30 Tage

Zum Jubiläum werden 30 Köpfe aus dem Museum auf Plakaten in Fürstenfeldbruck vorgestellt - aus allen Abteilungen, aus allen Zeiten. Sie stehen stellvertretend für die vielen Gesichter des Museums, die Geschichten hinter den Werken und laden zu einer Spurensuche ein. Ein Info-Blatt begleitet die Besucher*innen 30 Tage, vom 25.9.-25.10 2021, auf der Entdeckungstour.

 

Öffentliche Führung "30 Jahre - 30 Köpfe" am 24. Oktober 2021, 15 Uhr

mit Pamela Peyser-Kreis M.A.

Eintritt 5,-- Euro zzgl. Museumseintritt

Wir bitten um Anmeldung unter museum@ffb.de oder 08141/61 13 13

VOILA_REP_ID=C1257DCD:00510A60