Kindergarten

Bei unseren Programmen für Vorschulkinder spielen Kinder die Hauptrolle – sowohl bei der Behandlung der Themen als auch bei den angewandten Methoden. Dabei kommen Objekte zum Anfassen ebenso zum Einsatz wie Rollenspiele, zeittypische Kleidung etc. So können die Kinder die anderen Zeiten mit allen Sinnen erleben und »begreifen«.

Bitte beachten Sie auch unsere museumspädagogischen Angebote zur Sonderausstellung "Wetter und Mensch":

https://www.museumffb.de/ffb-museum/web.nsf/id/li_domobckftm.html

Mammutjadt und Beerensammeln - Kind sein in der Steinzeit
Wie haben wohl die Kinder in der Steinzeit gelebt? Was hatten sie an, woraus haben sie gegessen und getrunken? Haben sie nur Beeren gesammelt oder auch gespielt? Wir finden es heraus und dürfen dabei Feuerstein fühlen, einen Steinzeitkleber riechen und zuschauen, wie man Feuer machte.

Workshop
Daumenschälchen in Steinzeitmanier

 

Als Marcus in die Schule kam - Kind sein bei den alten Römern
Womit haben Kinder in der Römerzeit gespielt? Mussten sie auch in die Schule gehen? Was hatten sie an, was haben sie gegessen? Antworten auf all diese Fragen bekommen wir auf unserer Reise in die Römerzeit und dürfen dabei auch einiges ausprobieren.

Workshop
Römisches Brettspiel

 

Engelein, Engelein flieg - Engeln auf der Spur
Im Museum tummeln sich einige Engel. Manche sind richtig gut gelaunt, andere ein wenig traurig. Wir suchen sie und lernen »himmlische Dinge« über Engel kennen. Natürlich wollen wir auch herausfinden, wie man solche Engel macht und wie sie an die Wand kommen.

Workshop
Ton-Engel

 

Nüssespiel und Pfitschigogerln - Spiele anno dazumal
Wäre es nicht schön, wenn wir die Spiele spielen könnten, die schon von römischen Kindern, im Mittelalter oder von unseren Großeltern mit Begeisterung gespielt wurden? Manche schon fast vergessene Spiele wie das »Pfitschigogerln«  oder das römische Deltaspiel können im Museum neu entdeckt werden.

Workshop
Römisches Spiel im Filzbeutel

 

Ende gut alles gut - Märchenwerkstatt
Das Vorlesen oder Erzählen von Märchen der Brüder Grimm gehörte schon um 1900 für viele Kinder zum liebgewordenen Zeremoniell beim Zubettgehen. Neben Büchern waren Bilderbögen, Postkarten und Schulwandbilder mit Märchenmotiven sehr populär. Wir tauchen ein in die Welt der Märchen, entdecken gute und böse Wesen und versetzen uns in ihre Rolle. Auf unserer Suche nach Zwergen und Tieren lernen wir die Märchen mit all unseren Sinnen kennen und schlüpfen in fabelhafte Rollen.

Workshops
Ein Beutel für deinen Zwergenschatz
Eine Zwergenmütze für alle Fälle
Märchenhafte Masken für jedermann (ab Vorschule) 
 

Fürstenfeld-App

Android App bei Google Play Laden im App Store
Zusatzinfos, Kinderführung, Entdeckungstour u.v.m.
Alle Infos zur kostenlosen App
VOILA_REP_ID=C1257DCD:00510A60